Bausparen und Finanzieren:

Was ist Bausparen?

Die Idee des Bausparens ist einfacher als Sie denken: Viele Sparer schließen sich zu einer Gemeinschaft – dem Bausparkollektiv – zusammen, weil sie auf diesem Weg ihre Sparziele schneller erreichen können.

Zuerst wird das Startkapital aufgebaut
Auch mit relativ kleinen Sparbeiträgen können Sie beim LBS-Bausparen in kurzer Zeit ein ansehnliches Startkapital für Ihre Immobilie aufbauen. Neben diesen regelmäßigen Einzahlungen können Sie auch Sonderzahlungen leisten. Dabei sorgen attraktive Guthabenzinsen von der LBS und interessante Prämien vom Staat für eine beachtliche Rendite.

So setzt sich Ihre Bausparsumme zusammen:











Danach erhalten Sie von der LBS eine günstige Finanzierung

Mit dem Sparen erwerben Sie sich einen Anspruch auf ein LBS-Bauspardarlehen. Wenn Sie mindestens 40 Prozent (bei manchen Bauspartarifen sind es 50 Prozent) Ihrer Bausparsumme angespart haben, können Sie das Bauspardarlehen in Anspruch nehmen.

Das heißt, wenn Sie bauen, kaufen oder modernisieren, bekommen Sie nach der Zuteilung zu Ihrem Guthaben den noch fehlenden Teil Ihrer Bausparsumme als zinsgünstiges Darlehen vorgestreckt. Dieses Darlehen in Höhe von bis zu 60 Prozent der Bausparsumme deckt einen Teil der Finanzierung Ihrer Immobilie ab.

Bausparen und Finanzieren:

Warum Bausparen?

LBS Bausparen ist eine einfache und sichere Möglichkeit:

  • das Fundament für die eigenen vier Wände zu legen.

  • risikolos und flexibel zu sparen.

  • staatliche Förderung zu erhalten.

  • vermögenswirksame Leistungen (vL) anzulegen.

  • eine Immobilienfinanzierung durch ein zinsgünstiges Bauspardarlehen zu sichern.

Was ist das Besondere am Bausparen?

Die günstigen Zinsen Ihres Bauspardarlehens stehen mit Vertragsbeginn an fest. Das bedeutet, Sie kennen Ihre monatliche Belastung von Anfang an bis zur letzten Rate. So sind Sie unabhängig von Schwankungen der Marktzinsen.

Weil beim Bausparen die Darlehenslaufzeit meist kürzer ist als bei anderen Finanzierungsformen, ist die Rückzahlung oft bereits nach rund zehn Jahren abgeschlossen. Und selbst diese Zeit können Sie mit Sonderzahlungen jederzeit weiter verkürzen.

LBS-Bausparen - Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Sie sparen so schnell und so viel Sie möchten.

  • Sie profitieren von Anfang an von den staatlichen Förderungen.

  • Die Finanzierungskosten Ihrer Immobilie bleiben kalkulierbar. Denn die LBS garantiert Ihnen ein günstiges Darlehen mit festen, niedrigen Zinsen.

  • Sie können jederzeit über Ihr Guthaben verfügen. Nach sieben Jahren behalten Sie die Prämien und Sparzulagen auf jeden Fall - unabhängig davon, ob Sie bauen oder nicht.

  • Falls Sie keine Immobilie erwerben wollen, können Sie Ihr angespartes Guthaben auch für eine andere Investition nutzen.

Bausparen und Finanzieren:

Finanzieren mit der LBS:

Sie wollen eine Wohnung oder ein Haus kaufen - oder endlich Ihr Traumhaus bauen? Eine solide Finanzierung ist dabei das A und O. Sie setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, die wir Ihnen hier vorstellen.


Ein festes Fundament gibt dem Haus Stabilität

Genauso stellt die richtige Finanzierung den Traum von den eigenen vier Wänden auf eine solide und zuverlässige Basis. Dazu müssen verschiedene Bausteine zu einer sinnvollen Kombination zusammengefügt werden.


Faustformel oder die goldene Finanzierungsregel

Im Idealfall setzt sich die Finanzierung einer Immobilie aus diesen drei Größen zusammen:

  • 20 - 30 Prozent Eigenkapital

  • 20 - 30 Prozent Bauspardarlehen

  • 40 - 60 Prozent Hypothekendarlehen


Solide Finanzierung aus Eigenkapital und Fremdmitteln

Mindestens 20 Prozent Eigenkapital sollten Voraussetzung für jede Finanzierung sein. Bei einer Investition von 150.000 Euro sind das beispielsweise 30.000 Euro. Wer die Summe noch nicht auf der hohen Kante hat, bekommt sie mit einem Bausparvertrag leicht in ein paar Jahren zusammen.

Des Weiteren empfiehlt es sich, 20 Prozent (Beispiel hier: 30.000 Euro) der Gesamtkosten mit einem Darlehen aus einem angesparten Bausparvertrag zu finanzieren. Erstens sind die Kreditzinsen mit rund 4,5 Prozent günstig. Zweitens ändert sich der Zinssatz bis zur vollständigen Rückführung nicht. Und drittens wird durch die frühzeitige Tilgung die Belastung gesenkt oder zumindest der Wegfall von staatlichen Fördermitteln ausgeglichen.

Die restlichen 60 Prozent (Beispiel hier: 90.000 Euro) des Kaufpreises Ihrer Immobilie können über ein Hypothekendarlehen der Sparkasse finanziert werden. Hier sollte die Wahl der Zinsbindungsfrist - meist fünf, zehn oder fünfzehn Jahre - von der Höhe des aktuellen Zinsniveaus abhängig gemacht werden.


Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!